Verbandsliga: 1. Männermannschaft des TV 98 Erfurt holt Bronze bei den Landesmeisterschaften

(tve/cr) Die 1. Männermannschaft des TV 98 Erfurt hat bei den Landesmeisterschaften im Hallenfaustball einen guten dritten Platz erkämpfen können. Nachdem sich der TSV 1898 Bachfeld fast mühelos gegen den SV Sömmerda für das Finale qualifizieren konnte (11:5, 11:6, 11:7) entwickelte sich das Halbfinale zwischen Erfurt und Gastgeber SG Greiz-Kurtschau zu einem spannenden und unterhaltsamen Match. Sowohl die Hausherren als auch der TVE konnten zu Beginn je einen Satz für sich entscheiden (11:6 / 5:11). Der dritte Satz sollte dann die Vorentscheidung bringen. Beim Spielstand 12:11 mussten die Erfurter  eine umstrittene Schiedsrichterentscheidung akzeptieren und verloren knapp mit 13:11. Mit der Satzführung und dem eigenen Publikum im Rücken ließ sich Kurtschau, trotz starker Gegenwehr der Erfurter, den Einzug ins Finale nicht mehr nehmen (11:6). Das Spiel um Platz drei entwickelte sich dann zu einem wahren Kraftakt. Weder Sömmerda noch Erfurt vermochte es, sich ernsthaft abzusetzen (9:11, 14:12). Erst als Sömmerda den dritten Satz 11:9 für sich entschied, griff Erfurts Trainer Wilfried Appel ein und hatte mit seiner taktischen Umstellung Erfolg. Der TVE sicherte sich mit 11:6 und 11:9 einen hart erkämpften dritten Platz. Im Finale ließ Rekordmeister Bachfeld gegen Greiz nichts anbrennen und feierte mit 11:8/11:6/12:10 erneut den Titel des Landesmeisters. Für den TV 98 Erfurt spielten: Jens Dürrleder, Christian Hoffmann, Sebastian Kalb (MK), Ronald Köhler, Steve Küfner, Alexander Leidig & Florian Schwarzkopf; Wilfried Appel (Trainer).

Bezirksliga: 2. Männer wird Vizemeister bei der Endrunde der Bezirksligen!

(tve/cr) Die 2. Männermannschaft des TV 98 Erfurt konnte bei der Endrunde der Bezirksligen einen sehr guten zweiten Platz erkämpfen und darf damit an den Aufstiegsspielen zur Verbandsliga teilnehmen. In der Vorrunde war den Erfurtern das Losglück hold, doch die SG Kurtschau 4 erwies sich als zäher Gegner, welche den TVE nur einen Satz gewinnen ließ (2:1). Die Erfurter konnten sich jedoch gegen den LV 98 Nordhausen auf allen Positionen steigern und holten hier die zwei wichtigen Punkte, welche für den Finaleinzug nötig waren. Hier traf man auf den SV EK Veilsdorf 1, dem der TVE immerhin im ersten Satz Paroli bieten konnte. Schlussendlich war man aber gegen die wuchtigen Überschläge des ehemaligen Verbandsligisten chancenlos und musste sich 1:2 geschlagen geben (14:15 / 11:4 / 11:5). Für den TVE spielten: Robert Baumgart, Heiko Holland-Jobb, Jannes Holland-Jobb, Stefan Maurer (K), Paul Patzig, Martin Schaller, Simon Turtschan. 

Die 1. Männermannschaft kämpft am kommenden Sonntag in Greiz um den Landesmeistertitel. Um ins Finale einziehen zu können, muss die SG Kurtschau 1 bezwungen werden. Im zweiten Halbfinale stehen sich Rekordmeister TSV 1898 Bachfeld und der SV Sömmerda gegenüber.

Tags zuvor reist unsere U12 nach Veilsdorf, um bei den Landesmeisterschaften Alles zu geben. Der Vorstand des TV 98 Erfurt, alle MitgliederInnen und tv98-erfurt.de drücken unseren Teams die Daumen!

 

Alle Resultate sowie die Abschlusstabellen unter "Termine & Ergebnisse".

Verbands-/Bezirksliga: TV 98 Erfurt mit 3 Teams für die Meisterschaften qualifiziert

(tve/cr) Die 1. Männermannschaft des TV 98 Erfurt hat am letzten Verbandsliga-Punktspieltag in Neuhaus vier Punkte und damit den 2. Tabellenplatz erkämpfen können. Der TVE startet konzentiert und konnte sowohl Rekordmeister TSV 1898 Bachfeld mit 11:8 / 11:6 als auch die SG Greiz-Kurtschau 1 mit 11:7 / 11:7 bezwingen. Leider aber vermochte es der TVE nicht, in der Rückrunde weiterhin selbstbewusst aufzuspielen, sondern veranlasste Trainer Wilfried Appel auf Grund vieler Eigenfehler die Mannschaft umzustellen. Erfurt vergab an Bachfeld mit 6:11 / 3:11 und Greiz mit 7:11 / 9:11 jeweils zwei weitere Zähler und wird am 12.03.17 im Halbfinale der Landesmeisterschaften erneut auf die Greizer treffen. Im anderen Halbfinale werden sich Bachfeld und Sömmerda gegenüber stehen.

In der Bezirksliga konnte die 2. Männermannschaft des TV 98 Erfurt ihren 1. Tabellenplatz verteidigen und darf damit erstmalig an den Bezirksmeisterschaften teilnehmen, welche am 05.03.17 in Greiz stattfinden. Gegen die VSG Bad Frankenhausen 2 und den LV 98 Nordhausen gewann der TVE mit 11:6 / 11:6 und 11:9 / 11:8 und musste sich nur Frankenhausen 1 knapp mit 13:11 / 10:12 / 14:12 geschlagen geben.

Die mU12 der TV 98 Erfurt steht ebenfalls im Finale der Landesmeisterschaften am 11.03.17 im südthüringischen Veilsdorf.

Der Vorstand des TV 98 Erfurt e.V. und www.tv98-erfurt.de wünschen allen Teams viel Erfolg und spannende Spiele!

Bezirksliga Nord: 2. Männer übernimmt Tabellenführung I U12 für LM qualifiziert

(tve/cr) Die 2. Männermannschaft des TV 98 Erfurt hat bei ihrem Heimspieltag am vergangen Sonntag (15.01.17) 8:0 Punkte erkämpft und damit die Tabellenführung in der Bezirksliga Nord übernommen.

Gleich im ersten Spiel gegen SV Sömmerdas stieß der TVE auf harte Gegenwehr, konnte aber auf Grund guter Aufschläge von Mannschaftskapitän Stefan Maurer das Spiel knapp mit 15:14 und 11:9 für sich entscheiden. Blau-Weiß Stadtilm 2 wurde hingegen mit 11:5 und 11:8 etwas deutlicher bezwungen, allerdings schlichen sich in Erfurts Abwehr immer mehr Eigenfehler ein. Im Rückspiel gegen Sömmerda konnte sich der TVE nach einem 9:11 Satzverlust und einer Umstellung nochmals steigern und gewann mit 11:9 und 11:8. Stadtilm zeigte nur noch wenig Gegenwehr und überließ Erfurt mit 11:5 und 11:3 zwei weitere Zähler. Am kommenden Sonntag hat der TVE die Möglichkeit sich für die Bezirksmeisterschaften zu qualifizieren, was der bis dato größte Erfolg für Erfurts Zweite darstellen würde. Für den TVE spielen: J. Block, S. Block, A. Brückner, S. Maurer (SF), Patrick Spöck, S. Turtschan, R. Winkelbauer

Die neuformierte U12 des TV 98 Erfurt konnte bei ihrem Verbandsligaspieltag in Gernrode leider kein Spiel gewinnen. Gegen die Hausherren waren trotz Kampfgeist nur 7 Zähler zu holen (7:38) und auch gegen den SV Zeulenroda hagelte es ein 11:39. Da beide Veilsdorfer Teams wegen der chaotischen Wetterverhältnisse in Südthüringen nicht antraten, konnte sich der TVE dennoch für die Landesmeisterschaften am 11.03.17 qualifizieren. Für die U12 spielte: Bruno, Corona, Hauke, Hedwig, Henri, Jan, Linda, Tommes.

TV98 Erfurt Pokalturnier 2017

Pokalturnier des TV 98 Erfurt am 02.09.2017 - Wir sagen Dankeschön!

Der ASV Veitsbronn I ist der Gewinner unseres diesjährigen Pokalturniers! In einem spannenden Finale konnte das Team aus Mittelfranken die SG Chemie Zeitz mit 2:1 besiegen und darf sich damit den Wanderpokal für 1 Jahr in die Vitrine stellen. Der SSV Overath kam als Pokalverteidiger auf Platz 7; unsere Teams auf Platz 5 und 11. Der TV 98 Erfurt e.V. bedankt sich bei allen Mannschaften für die guten und fairen Spiele und freut sich auf ein Wiedersehen in 2018! Dann feiern wir mit Euch 120 Jahre Faustball in Erfurt + 20 Jahre TV 98 Erfurt e.V.!

 

 

Ergebnisse- Pokalturnier TV 98 Erfurt am 02.09.17

 

Endstand:                               

 

1.  ASV Veitsbronn 1.           

2.  SG Chemie Zeitz           

3.  ASV Veitsbronn 2.                        

4.  SG Kurtschau           

5.  Erfurt 1.           

6.  U 18-Auswahl           

7.  Overath           

8. DHfK Leipzig 

9.  SV Sömmerda

10. ASV Veitsbronn 3.

11. Erfurt 2.

12. Smileys

Ein "Dankeschön" auch an alle Förderer, MitgliederInnen und HelferInnen für die Unterstützung!

 

Das Faustball-Pokalturnier des TV 98 Erfurt e. V. wird unterstützt von:

 

 

 

Anfahrt

Sportplatz am Flughafen, Binderslebener Landstraße, 99092 Erfurt
Anreisebeschreibung zur Anlage TV Erfurt (Sportstätte am Flughafen)

 

1. Aus Richtung Ost:
  • BAB 4 bis Kreuz Erfurt (aus Richtung Hermsdorfer Kreuz)
  • A 71 Richtung Airport Bindersleben
  • nach dem Abzweig B 7 (siehe oben) an der 2. Ampel links, dann rechts, am Autohaus links abbiegen Ausschilderung folgen
2. Aus Richtung West:
  • BAB 4 bis Kreuz Erfurt (aus Richtung Eisenach) weiter wie unter 1. beschrieben
3. Aus Richtung Süd:
  • BAB 71 bis Kreuz Erfurt (aus Richtung Meiningen) weiter wie unter 1. beschrieben
4. Aus Richtung Nord:
  • B 4 bis Binderslebener Knie (aus Richtung Nordhausen)- Rechts ab Richtung Hauptfriedhof / Airport / zur A 71
  • nach der 2. Tankstelle an der Abzweigung rechts halten und unmittelbar neben dem Autohaus rechts abbiegen -
  • siehe auch 1.



Anreisebeschreibung zur Wettkampfstätte
Sportanlage Cyriaksgebreite

 

1. Aus Richtung Ost:
  • BAB 4 bis Kreuz Erfurt (aus Richtung Hermsdorfer Kreuz)
  • A 71 Richtung Airport Bindersleben bis zur B 7
  • rechts ab auf die B 7 Richtung Messe / MDR / Zentrum
  • 2. Ampel nach Supermarkt „real“ links (Straße „An der Schmiraer Grenze“)
  • dann der Ausschilderung folgen (ein Hinweisschild „ Sportzentrum Cyriaksgebreite“ ist fest installiert.
2. Aus Richtung West:
  • BAB 4 bis Kreuz Erfurt (aus Richtung Eisenach) weiter wie unter 1. beschrieben
3. Aus Richtung Süd:
  • BAB 71 bis Kreuz Erfurt (aus Richtung Meiningen) weiter wie unter 1. beschrieben
4. Aus Richtung Nord:
  • B 4 bis Gothaer Platz (aus Richtung Nordhausen)
  • Rechts ab Richtung ega / Messe / Gotha
  • vor Supermarkt „real“ rechts ab (Straße an der Schmiraer Grenze“)
  • siehe auch 1.

 

Termine

 1. Männer 
22.04.18 Sömmerda
13.05.18 Zeulenroda
27.05.18 Erfurt
10.06.18 Bachfeld
24.06.18 Bachfeld (LM)
01.09.18 Erfurt - Jubiläumsturnier
 2. Männer  
06.05.18 Bad Frankenhausen
27.05.18 Erfurt
10.06.18 Sömmerda
19.08.18 Obergrochlitz (BM)
26.08.18 Gommla (Aufst.sp.)
01.09.18 Erfurt - Jubiläumsturnier
 U12 (1. + 2. Mannschaft)
05.05.18 Veilsdorf
09.06.18 Erfurt
23.06.18 Veilsdorf (LM)
01.09.18 Erfurt - Jubiläumsturnier
U10  
26.05.18 Kurtschau
16.06.18 Seebergen
23.06.18 Veilsdorf (LM)